[:de]

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen (AGB) sind Grundlage und Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen der PRO TIME GmbH und dem Kunden.
Anders lautende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nur dann Bestandteil des Vertrages, wenn die PRO TIME GmbH diese ausdrücklich als fA?r sich verbindlich anerkennt.

A�1 Vertragsabschluss
VertrA�ge zwischen der PRO TIME GmbH und dem Kunden kommen grundsA�tzlich erst mit der ausdrA?cklichen Annahme durch die PRO TIME GmbH zustande.
Der Umfang der vertraglichen Leistungsverpflichtung ergibt sich ausschlieAYlich aus der Leistungsbeschreibung der PRO TIME GmbH und/oder den Angaben in der VertragsbestA�tigung.
Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistungen verA�ndern, bedA?rfen einer ausdrA?cklichen BestA�tigung.
A�nderungen oder Abweichungen einzelner Vertragsleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die der PRO TIME GmbH nicht wider Treu und Glauben herbeigefA?hrt wurden, sind gestattet, soweit die A�nderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der vereinbarten Vertragsleistungen nicht beeintrA�chtigten. Die PRO TIME GmbH verpflichtet sich, den Kunden unverzA?glich A?ber LeistungsA�nderungen oder Abweichungen in Kenntnis zu setzen.

A�2 Preise
Die Angebotspreise haben nur bei ungeteiltem Auftrag GA?ltigkeit. Die PRO TIME GmbH ist berechtigt,A� Teilleistungen zu erbringen und diese gesondert abzurechnen.
Alle Preise verstehen sich rein netto ohne Mehrwertsteuer.
Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Beauftragung von Dritten im Namen und fA?r Rechnung der PRO TIME GmbH. Die PRO TIME GmbH ist in diesem Falle nicht verpflichtet, A?ber die von Dritten in ihrem Auftrag erbrachten Leistungen Rechnung zu legen oder Rechnungen der von ihr beauftragten Person vorzulegen.
Im Angebot nicht veranschlagte Leistungen, die auf Verlangen des Kunden ausgefA?hrt werden oder aber Mehraufwendungen, die bedingt sind durch unrichtige Angaben des Kunden, durch unverschuldete TransportverzA�gerungen oder durch nicht termin- oder fachgerechte Vorleistungen Dritter, soweit sie nicht ErfA?llungsgehilfen von der PRO TIME GmbH sind, werden dem Kunden zusA�tzlich nach den aktuellen VergA?tungssA�tzen der PRO TIME GmbH in Rechnung gestellt.

A�3 Zahlung
Die PRO TIME GmbH ist berechtigt, jede einzelne Leistung sofort nach deren Erbringung in Rechnung zu stellen. RechnungsbetrA�ge sind, soweit nichts anderes vereinbart wird, mit Rechnungsstand sofort zur Zahlung fA�llig.
DarA?ber hinaus ist die PRO TIME GmbH berechtigt, zur Deckung ihres Aufwandes VorschA?sse wie folgt zu verlangen:
30% der vereinbarten VergA?tung bei Auftragserteilung
30% der vereinbarten VergA?tung bei Produktionsbeginn,
30% der vereinbarten VergA?tung bis 14 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag,
10% des Preises bei Erhalt der Endabrechnung.
AbzA?ge irgendwelcher Art sind ausgeschlossen. Anzahlungen werden nicht verzinst.
Bei Zahlungsverzug ist die PRO TIME GmbH berechtigt, unbeschadet weitergehende AnsprA?che, Verzugsschadensersatz in HA�he der A?blichen Mindestsollzinsen und Provisionen der GroAYbanken zu verlangen (mindestens jedoch 8% A?ber dem Basiszins).
Die PRO TIME GmbH ist im Falle des Zahlungsverzuges, auch bei Vorschusszahlungen, nach Fristsetzung berechtigt, neben dem Verzugsschaden vom Vertrag zurA?ckzutreten und Schadenersatz wegen NichterfA?llung zu verlangen. FA?r die Berechnung der HA�he des Schadenersatzes A�5.

A�4 RA?cktritt
Der Kunde ist berechtigt, bis zu 7 Tagen vor dem vereinbarten Leistungsbeginn von diesem Vertrag zurA?ckzutreten. FA?r den Fall des RA?cktrittes hat der Kunde folgende Zahlungen an die PRO TIME GmbH zu leisten:
1. Die Planung und Organisation sowie GelA�nde/Locationmiete sind in voller HA�he zu zahlen.
2. von den DurchfA?hrungskosten sind zu zahlen:
– bei einem RA?cktritt bis 42 Tage vor Leistungsbeginn: 20%
– bei einem RA?cktritt bis 30 Tage vor Leistungsbeginn: 40%
– bei einem RA?cktritt bis 15 Tage vor Leistungsbeginn: 60%
– bei einem RA?cktritt bis 7 Tage vor Leistungsbeginn: 80%
– danach oder bei Nichtantritt 100%
Als Leistungsbeginn gelten der Beginn von Veranstaltungen und der Beginn von Reisen, sowie generell derA� Tag, an dem die PRO TIME GmbH ihrerseits zur Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung verpflichtet ist.
Der RA?cktritt hat grundsA�tzlich schriftlich zu erfolgen. Als Stichtag fA?r die Berechnung der Frist gilt der Eingang der RA?cktrittserklA�rung bei der PRO TIME GmbH.
Die RA?cktrittszahlungen gelten nicht fA?r Leistungen der PRO TIME GmbH im Rahmen des Verkaufs oder der Vermietung von Waren. FA?r derartige VertrA�ge ist fA?r den Fall des RA?cktritts vom Vertrag eine Pauschale in HA�he von einheitlich 40% des vereinbarten Preises von dem Kunden zu zahlen.
Die RA?cktrittszahlungen sind unter BerA?cksichtigung der gewA�hnlich ersparten Aufwendungen ermittelt worden. Der Nachweis eines hA�heren oder geringeren Schadens bleibt beiden Vertragsparteien unbenommen.
Im Falle einer UndurchfA?hrbarkeit der Veranstaltung wegen Schlechtwetter hat der Kunde die Bereitstellungskosten zu zahlen.
Wird die Veranstaltung in Folge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer hA�herer Gewalt erheblich erschwert, gefA�hrdet oder beeintrA�chtigt, so kA�nnen sowohl die PRO TIME GmbH als auch der Kunde den Vertrag kA?ndigen. Wird der Vertrag gekA?ndigt, so kann die PRO TIME GmbH fA?r die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Veranstaltung noch zu erbringenden Leistungen eine angemessene EntschA�digung verlangen.
FA?r jeden Fall des RA?cktrittes der PRO TIME GmbH wird die Haftung der PRO TIME GmbH gegenA?ber den Kunden auf einen Betrag in HA�he von 10% des vereinbarten Preises begrenzt.

A�5 Haftung
Die Haftung der PRO TIME GmbH gegenA?ber Kunden auf Schadenersatz wegen vorvertraglicher oder vertraglicher AnsprA?che ist auf insgesamt die HA�he des 3-fachen vereinbarten Preises beschrA�nkt, soweit ein Schaden weder vorsA�tzlich noch grob fahrlA�ssig durch die PRO TIME GmbH herbeigefA?hrt wurde.
Im A?brigen wird die Haftung fA?r leichte FahrlA�ssigkeit, soweit gesetzlich zulA�ssig, ausgeschlossen. Es wird zwischen der PRO TIME GmbH und dem Kunden vereinbart, dass dieser die Leistungen der PRO TIME GmbH grundsA�tzlich auf eigene Gefahr in Anspruch nimmt. Bei einem Leistungsangebot der PRO TIME GmbH mit erhA�htem Risiko kann die PRO TIME GmbH die Unterzeichnung eines gesonderten Haftungsausschlusses verlangen.
Die PRO TIME GmbH verpflichtet sich, auf Verlangen des Kunden durch den Abschluss oder die Vermittlung einer entsprechenden Haftpflichtversicherung eine hA�here Haftungssumme anzubieten, falls diese Risiken absicherbar sind. Die VersicherungsprA�mien fA?r die HA�herversicherung werden in diesem Fall die PRO TIME GmbH als Auslagen erstattet.

[:en]

AGB

Allgemeine GeschA�ftsbedingungen
Die nachfolgenden GeschA�ftsbedingungen (AGB) sind Grundlage und Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen der PRO TIME GmbH und dem Kunden.
Anders lautende GeschA�ftsbedingungen des Kunden werden nur dann Bestandteil des Vertrages, wenn die PRO TIME GmbH diese ausdrA?cklich als fA?r sich verbindlich anerkennt.

A�1 Vertragsabschluss
VertrA�ge zwischen der PRO TIME GmbH und dem Kunden kommen grundsA�tzlich erst mit der ausdrA?cklichen Annahme durch die PRO TIME GmbH zustande.
Der Umfang der vertraglichen Leistungsverpflichtung ergibt sich ausschlieAYlich aus der Leistungsbeschreibung der PRO TIME GmbH und/oder den Angaben in der VertragsbestA�tigung.
Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistungen verA�ndern, bedA?rfen einer ausdrA?cklichen BestA�tigung.
A�nderungen oder Abweichungen einzelner Vertragsleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die der PRO TIME GmbH nicht wider Treu und Glauben herbeigefA?hrt wurden, sind gestattet, soweit die A�nderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der vereinbarten Vertragsleistungen nicht beeintrA�chtigten. Die PRO TIME GmbH verpflichtet sich, den Kunden unverzA?glich A?ber LeistungsA�nderungen oder Abweichungen in Kenntnis zu setzen.

A�2 Preise
Die Angebotspreise haben nur bei ungeteiltem Auftrag GA?ltigkeit. Die PRO TIME GmbH ist berechtigt,A� Teilleistungen zu erbringen und diese gesondert abzurechnen.
Alle Preise verstehen sich rein netto ohne Mehrwertsteuer.
Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Beauftragung von Dritten im Namen und fA?r Rechnung der PRO TIME GmbH. Die PRO TIME GmbH ist in diesem Falle nicht verpflichtet, A?ber die von Dritten in ihrem Auftrag erbrachten Leistungen Rechnung zu legen oder Rechnungen der von ihr beauftragten Person vorzulegen.
Im Angebot nicht veranschlagte Leistungen, die auf Verlangen des Kunden ausgefA?hrt werden oder aber Mehraufwendungen, die bedingt sind durch unrichtige Angaben des Kunden, durch unverschuldete TransportverzA�gerungen oder durch nicht termin- oder fachgerechte Vorleistungen Dritter, soweit sie nicht ErfA?llungsgehilfen von der PRO TIME GmbH sind, werden dem Kunden zusA�tzlich nach den aktuellen VergA?tungssA�tzen der PRO TIME GmbH in Rechnung gestellt.

A�3 Zahlung
Die PRO TIME GmbH ist berechtigt, jede einzelne Leistung sofort nach deren Erbringung in Rechnung zu stellen. RechnungsbetrA�ge sind, soweit nichts anderes vereinbart wird, mit Rechnungsstand sofort zur Zahlung fA�llig.
DarA?ber hinaus ist die PRO TIME GmbH berechtigt, zur Deckung ihres Aufwandes VorschA?sse wie folgt zu verlangen:
30% der vereinbarten VergA?tung bei Auftragserteilung
30% der vereinbarten VergA?tung bei Produktionsbeginn,
30% der vereinbarten VergA?tung bis 14 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag,
10% des Preises bei Erhalt der Endabrechnung.
AbzA?ge irgendwelcher Art sind ausgeschlossen. Anzahlungen werden nicht verzinst.
Bei Zahlungsverzug ist die PRO TIME GmbH berechtigt, unbeschadet weitergehende AnsprA?che, Verzugsschadensersatz in HA�he der A?blichen Mindestsollzinsen und Provisionen der GroAYbanken zu verlangen (mindestens jedoch 8% A?ber dem Basiszins).
Die PRO TIME GmbH ist im Falle des Zahlungsverzuges, auch bei Vorschusszahlungen, nach Fristsetzung berechtigt, neben dem Verzugsschaden vom Vertrag zurA?ckzutreten und Schadenersatz wegen NichterfA?llung zu verlangen. FA?r die Berechnung der HA�he des Schadenersatzes A�5.

A�4 RA?cktritt
Der Kunde ist berechtigt, bis zu 7 Tagen vor dem vereinbarten Leistungsbeginn von diesem Vertrag zurA?ckzutreten. FA?r den Fall des RA?cktrittes hat der Kunde folgende Zahlungen an die PRO TIME GmbH zu leisten:
1. Die Planung und Organisation sowie GelA�nde/Locationmiete sind in voller HA�he zu zahlen.
2. von den DurchfA?hrungskosten sind zu zahlen:
– bei einem RA?cktritt bis 42 Tage vor Leistungsbeginn: 20%
– bei einem RA?cktritt bis 30 Tage vor Leistungsbeginn: 40%
– bei einem RA?cktritt bis 15 Tage vor Leistungsbeginn: 60%
– bei einem RA?cktritt bis 7 Tage vor Leistungsbeginn: 80%
– danach oder bei Nichtantritt 100%
Als Leistungsbeginn gelten der Beginn von Veranstaltungen und der Beginn von Reisen, sowie generell derA� Tag, an dem die PRO TIME GmbH ihrerseits zur Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung verpflichtet ist.
Der RA?cktritt hat grundsA�tzlich schriftlich zu erfolgen. Als Stichtag fA?r die Berechnung der Frist gilt der Eingang der RA?cktrittserklA�rung bei der PRO TIME GmbH.
Die RA?cktrittszahlungen gelten nicht fA?r Leistungen der PRO TIME GmbH im Rahmen des Verkaufs oder der Vermietung von Waren. FA?r derartige VertrA�ge ist fA?r den Fall des RA?cktritts vom Vertrag eine Pauschale in HA�he von einheitlich 40% des vereinbarten Preises von dem Kunden zu zahlen.
Die RA?cktrittszahlungen sind unter BerA?cksichtigung der gewA�hnlich ersparten Aufwendungen ermittelt worden. Der Nachweis eines hA�heren oder geringeren Schadens bleibt beiden Vertragsparteien unbenommen.
Im Falle einer UndurchfA?hrbarkeit der Veranstaltung wegen Schlechtwetter hat der Kunde die Bereitstellungskosten zu zahlen.
Wird die Veranstaltung in Folge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer hA�herer Gewalt erheblich erschwert, gefA�hrdet oder beeintrA�chtigt, so kA�nnen sowohl die PRO TIME GmbH als auch der Kunde den Vertrag kA?ndigen. Wird der Vertrag gekA?ndigt, so kann die PRO TIME GmbH fA?r die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Veranstaltung noch zu erbringenden Leistungen eine angemessene EntschA�digung verlangen.
FA?r jeden Fall des RA?cktrittes der PRO TIME GmbH wird die Haftung der PRO TIME GmbH gegenA?ber den Kunden auf einen Betrag in HA�he von 10% des vereinbarten Preises begrenzt.

A�5 Haftung
Die Haftung der PRO TIME GmbH gegenA?ber Kunden auf Schadenersatz wegen vorvertraglicher oder vertraglicher AnsprA?che ist auf insgesamt die HA�he des 3-fachen vereinbarten Preises beschrA�nkt, soweit ein Schaden weder vorsA�tzlich noch grob fahrlA�ssig durch die PRO TIME GmbH herbeigefA?hrt wurde.
Im A?brigen wird die Haftung fA?r leichte FahrlA�ssigkeit, soweit gesetzlich zulA�ssig, ausgeschlossen. Es wird zwischen der PRO TIME GmbH und dem Kunden vereinbart, dass dieser die Leistungen der PRO TIME GmbH grundsA�tzlich auf eigene Gefahr in Anspruch nimmt. Bei einem Leistungsangebot der PRO TIME GmbH mit erhA�htem Risiko kann die PRO TIME GmbH die Unterzeichnung eines gesonderten Haftungsausschlusses verlangen.
Die PRO TIME GmbH verpflichtet sich, auf Verlangen des Kunden durch den Abschluss oder die Vermittlung einer entsprechenden Haftpflichtversicherung eine hA�here Haftungssumme anzubieten, falls diese Risiken absicherbar sind. Die VersicherungsprA�mien fA?r die HA�herversicherung werden in diesem Fall die PRO TIME GmbH als Auslagen erstattet.

[:]

Return to Top ▲Return to Top ▲